Lehrphilosophie

Zünde Dein Leben an und suche die, die Deine Flammen nähren.
-Rumi

Fukuro Shibari erlebt sich hier in NRW, als ein sicherer Ort,
an dem Menschen sich vertrauensvoll frei und gelöst selbst erfahren und dabei Shibari lernen können.
Wir bekennen uns klar zu sexueller Vielfalt, diversen Geschlechter-Identifikationen und Body positivity!
Bei uns gilt der Grundsatz, dass alle Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht,
ihrem Alter, ihrem Gewicht, Besonderheiten oder ihrem Handicap, immer einen individuellen Zugang zum Fesseln finden können!
Diversity in ropes
ist uns ein Herzensanliegen!

Und auch Du kannst bei uns Shibari lernen!
Schülmädchen

Je mehr du kennenlernst was leuchtet,
desto mehr meidest du was glänzt. 
-Melli

Wir lehren nachhaltig mit aufeinander aufbauenden Unterrichtseinheiten: vom single column tie
bis zu den ersten Partial- / Fullsuspensions und Progressionen.

Obwohl es feste Module gibt, passen wir den Unterricht natürlich im Detail individuell auf euch an.
Ihr, eure Fähigkeiten, eure individuelle Geschichte steht im Mittelpunkt. Menschen lernen unterschiedlich schnell,
haben unterschiedliche Arten Dinge zu behalten, brauchen in unterschiedlichen Momenten mehr oder auch weniger Unterstützung.  

Wir wissen das aus eigener Erfahrung.

Talente sind genauso individuell wie Lernkanäle.

Einschränkungen, Wünsche, Ängste, besondere Bedürfnisse finden bei uns immer ein offenes Ohr.
Wir werden sie soweit wie möglich im Unterricht berücksichtigen und bieten euch gern diesbezüglich individuelle Lösungen an.
Scheut euch also nicht, alles anzusprechen, was euch besonders wichtig ist.

Wir finden es wichtig, dass unsere Schüler*innen den Unterricht auch als emotional bewegende,
wortwörtlich berührende Zeit erleben können und nicht ausschließlich die Technik von „Fesseln und Knoten“ erlernen.

Wir freuen uns auf Euch!
 
 
OL1_2028